Kontakt
Roberto Marucci
Stettiner Straße 9
65623 Hahnstätten
Navigation
News der Branche

INFO Erste Wahl in Sachen Qualität
Das ARDEX Fugenmörtelsortiment: Klar strukturiert und leicht verständlich. Perfekt für "Fliesen in Holzoptik" Mehr.

TIPP Villeroy&Boch Fliesen
Auf der suche nach neuen Fliesen? Lernen Sie hier alle neuen Serien 2018 kennen. Jetzt entdecken

INFO Warum wir der richtige Partner für Sie sind
Wir können Ihnen Produkte, Leistungen und Services bieten, die Sie nur beim regionalen Fachhandwerker erhalten. Mehr.

TIPP Barrierefreie Schwellen
Drainroste von GUTJAHR mit innovativer Rampenfunktion für bequeme, schwellenfreie Übergänge. Mehr.

TIPP QUARZIT
HT-veredelte Quarzit-Fliese für eine durchgängige, lebhafte Verlegung im gesamten Wohnbereich. Mehr.

NEU Groß, größer, Unlimited
Die Fliese bis 2,60 m Höhe ist nur 6 mm dick und hat unendliche Einsatzmöglichkeiten.jetzt kennenlernen.

INFO Der Eingangsbereich
Der Eingangsbereich eines Gebäudes muss Schmutz und Nässe trotzen und soll dabei noch chic daherkommen. Mehr.

TIPP Die Renaissance der Zementfliese
Viele Jahre war sie in Vergessenheit geraten, aber heute erfreut sie sich wieder reger Beliebtheit. Mehr.

TIPP Pflege und Reinigung für strahlend schöne Fliesen!
Wissen Sie, welches Pflegemittel für Ihre Fliesen optimal ist? Mehr.

TIPP Eingangsmatten sparen Reinigungskosten
Sie sorgen dafür, dass Schmutz und Feuchtigkeit schon im Eingangsbereich gestoppt werden. Mehr.

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Was bedeutet „barrierefreies Bauen und Wohnen“?

barrierefrei

Im deutschen Grundgesetz ist verankert, dass niemand wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf. Und obwohl laut einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Ende 2009 bereits 7,1 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland leben (Tendenz steigend), werden barrierefreie Kriterien, zumindest im privaten Bereich, nur selten berücksichtigt.

Aber nicht nur Schwerbehinderte, sondern auch Kinder und Eltern können in ihrer Mobilität eingeschränkt sein, wenn Sie z. B. mit einem Kinderwagen eine steile Treppe überwinden oder einen Kassenbereich passieren müssen. Bauen ohne Barrieren trägt also in unserer gesamten Gesellschaft zur Steigerung der Lebensqualität bei.

Folgende Begriffe werden im Umgang mit diesem Thema verwendet:

Barrieren: Sie haben den negativen Effekt, dass sie Menschen von bestimmten Dingen ausschließen, an denen andere teilhaben können.

Barrierefrei: Die Barrierefreiheit hat das Ziel, alle Menschen teilhaben zu lassen und ihnen im privaten Bereich ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Dabei geht der Begriff „barrierefrei“ aber weit über den Begriff „senioren-, alten- oder behindertengerecht“ hinaus.

Barrierearm: annähernd barrierefrei

Behindertengerecht: Aufgrund unterschiedlichster Behinderungsgrade ist dieser Begriff nicht eindeutig definiert. Maßnahmen, die z. B. für Rollstuhlfahrer geeignet sind, genügen beispielsweise keinem Blinden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen