Kontakt
Roberto Marucci
Stettiner Straße 9
65623 Hahnstätten
Navigation
News der Branche

NEU Steuler Fliesen Thinsation
Ein echtes Leichtgewicht und dennoch absolut stabil. Die „Thinsation“ von Gres Steuler ist Modernität pur. Mehr

TIPP Pflege und Reinigung für strahlend schöne Fliesen!
Wissen Sie, welches Pflegemittel für Ihre Fliesen optimal ist? Mehr.

NEU Wandfliese "Symbol" im Format 30x60 cm
Die stilvolle, mattierte Oberfläche von "Symbol" verleiht dem Raum Behaglichkeit und schafft ein harmonisches Ambiente.Mehr.

Icon für INFO Erneuerung des KfW-Förderprogramms "Energieeffizient Bauen"
Hier finden Sie die aktuellen Konditionen Mehr

TIPP Zwei neue Produkte: Neues und Bewährtes für den Außenbereich
Effektive Entwässerung mit TerraMaxx TS und Flächendrainage AquaDrain T25. Mehr.

TIPP Neue Ideen in Ihrem Bad
Sie planen ein neues Badezimmer oder möchten modernisieren? Dann vertrauen Sie auf das wedi INSIDE Prinzip. Mehr

TIPP EnEV aktuell
EnEV fordert ab 2016 noch höheren Energie-Standard für Neubauten. Mehr

TIPP „Zuhause ist es am Schönsten“
Machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrem Lebensmittelpunkt und begeistern Sie Ihre Gäste! Mehr.

NEU Wetterfest mit effektivem Schmutzabrieb
Die neue wetterfeste emco Außenmatte "Senator Outdoor" – lichtechte Farben mit gutem Schmutzabrieb. Mehr.

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Trittschalldämmung

Ein optimaler Trittschallschutz schafft Ruhe und mehr Komfort

Trittschallschutz

Zuviel Lärm macht auf Dauer krank - das gilt vor allem für die eigenen vier Wände. Nachbarn oder Mitbewohner, die herumlaufen oder Stühle rücken, sollte man im Idealfall gar nicht hören. Dies kann durch eine gute Trittschalldämmung effektiv verhindert werden.

Der Trittschall wird als Körperschall durch die Decke selbst sowie die angrenzenden Wände übertragen, zum Teil aber auch als Luftschall in darunter liegende Räume abgestrahlt.

Am besten zur Trittschalldämmung geeignet ist ein „schwimmender Estrich“. Dabei wird der Estrich von unten und an den Seiten rundum von einem geeigneten Dämmstoff umfasst, so dass keine Verbindung zu anderen Bauteilen besteht.

Als Dämmmaterialien kommen Mineralwolle, Polystyrol-Hartschaum, Holzfaserplatten oder Kork in Frage.

Tipp:

Dämmstoffe, die zur Schalldämmung dienen sollen, haben im Gegensatz zu wärmedämmenden Stoffen eine hohe Rohdichte. Um eine Wärmedämmung zu erreichen, muss also eine zusätzliche Schicht Wärmedämmung eingezogen werden.

Eine Wärmedämmung ist im Bodenbereich vor allem für die Kellerdecke und die oberste Geschossdecke sinnvoll bzw. sogar in der Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgesehen.

Auch bei Holzbalkendecken in Altbauten lassen sich gute Ergebnisse bei der nachträglichen Trittschalldämmung erreichen. Ziehen Sie dabei aber auf jeden Fall einen Statiker zu Rate.

Beispiele für Maßnahmen zur Verbesserung des Trittschallschutzes bei Holzbalkendecken:

Trittschall 1
Anordnung von Dämmstreifen zwischen Dielen und Holzbalken und Entkopplung der unteren Deckenbekleidung durch Federschienen
Trittschall 1
Erhöhung der flächenbezogenen Masse, z. B. durch Estrich und Dämmung des Deckenhohlraumes

Maßnahmen zur Verbesserung des Schallschutzes

  • schwimmend verlegter Estrich mit Dämmstreifen an den Rändern
  • schalltechnische Entkoppelung von Bauteilen
  • Erhöhung der flächenbezogenen Masse in Verbindung mit einem Trockenestrich
  • Füllung von Hohlräumen mit Dämmmaterial, z. B. bei Holzbalkendecken

Als zusätzliche Information zum rechtlichen Aspekt des Themas "Schall- und Trittschallschutz" empfehlen wir die folgenden weiterführenden Links:

Schallschutz im Wohnungsbau und DIN-Normen
Ausarbeitung und Erläuterungen von Dr. Philip Mesenburg (Rechtsanwalt beim ZDB)

Schallschutz DIN 4109 - Aktuelle BGH-Rechtsprechung
Detaillierte Ausführungen von Frau Rechtsanwältin Dr. Katrin Rohr-Suchalla

Anzeige entfernen