Kontakt
Roberto Marucci
Stettiner Straße 9
65623 Hahnstätten
Navigation
News der Branche

TIPP Neue Ideen in Ihrem Bad
Sie planen ein neues Badezimmer oder möchten modernisieren? Dann vertrauen Sie auf das wedi INSIDE Prinzip. Mehr

Icon für INFO Erneuerung des KfW-Förderprogramms "Energieeffizient Bauen"
Hier finden Sie die aktuellen Konditionen Mehr

INFO Der Eingangsbereich
Der Eingangsbereich eines Gebäudes muss Schmutz und Nässe trotzen und soll dabei noch chic daherkommen. Mehr.

INFO Warum wir der richtige Partner für Sie sind
Wir können Ihnen Produkte, Leistungen und Services bieten, die Sie nur beim regionalen Fachhandwerker erhalten. Mehr.

NEU Schwimmbadroste + Hygienematten
Für öffentliche + private Schwimmbäder. Höchste Sicherheits- und Hygienestandards inkl. freie Formenwahl. Mehr.

TIPP Zwei neue Produkte: Neues und Bewährtes für den Außenbereich
Effektive Entwässerung mit TerraMaxx TS und Flächendrainage AquaDrain T25. Mehr.

INFO Tipps und Informationen vom Fachmann
Welche Fliese passt zu mir? Die gängigsten Fliesenarten! Qualitätskriterien bei der Fliesen-Auswahl! Mehr.

TIPP URBAN COTTO
Die unempflindliche und langlebige Fliese in Terrakotta-Optik in 60x60 eignet sich für Innen und Außen. Mehr.

TIPP „Zuhause ist es am Schönsten“
Machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrem Lebensmittelpunkt und begeistern Sie Ihre Gäste! Mehr.

NEU Ausdrucksstärke mit vielen Möglichkeiten. Bei der Serie Missouri Eiche fällt die verblüffend echte Holzoptik sofort ins Auge.
KERMOS Missouri Eiche: Beeindruckende Lebendigkeit. Mehr.

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Dachdämmung

Aufsparrendämmung
Beispiel einer Aufsparrendämmung
Quelle Bild: Isover

Über ein ungedämmtes Dach geht, solange es draußen kälter ist als drinnen, sehr viel Wärme verloren. Das wirkt sich natürlich negativ auf Ihre Heizkosten aus. Bei hohen Temperaturen im Sommer heizt sich der Raum unterm Dach dann schnell auf und wird nahezu unbewohnbar.

Wird der Raum unter der Dachschräge also als Wohnraum genutzt, muss eine geeignete Dämmung dafür sorgen, dass im Winter wie im Sommer ein angenehmes Raumklima möglich ist.

Damit die Dämmung nicht durch Kondensatbildung durchfeuchtet, ist der Einbau einer luftdichten Dampfsperre auf der Innenseite erforderlich.

Zwischensparrendämmung
Beispiel einer Zwischensparrendämmung
Quelle Bild: Isover

Man unterscheidet zwischen Steildach- (Auf-, Zwischen- und Untersparrendämmung) und Flachdachdämmung.

Übliche Dämmmaterialien sind:

  • Mineralfaserdämmstoffe
  • Hartschaumdämmstoffe
  • Holzfaserdämmstoffe
  • Zellulosedämmstoffe
  • Schafwolldämmstoffe

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen